Jatropha

CSR-Kommunikation, wie sie sein muß:
Jatropha – die Zaubernuss

Jatropha Eine Pflanze, die auf den kärgsten Böden wächst, dabei von herumstreu- nenden Tieren nicht gefressen wird und dazu beiträgt, dass degradierte Böden nach vielleicht schon zehn Jahren zum Nahrungsmittel-Anbau verwendet werden können: Das ist eine Seite der Pflanze "Jatropha".

Die andere Seite ist die: Aus ihren Nüssen lässt sich ein Biodiesel gewinnen, der sehr sauber und gerade in Regionen wie Indien hochwillkommen ist.

Die Welt

Zusammen gekommen sind mit Daimler eines der größten Automobilunternehmen, Forschungsein- richtungen in Deutschland (Universität Hohenheim, Prof. Klaus Becker) und Indien (CSMCRI, Dr. Ghosh), PPP-Entwickler wie die DEG und Bauern-Kooperativen in Indien.

Zwei ganze Seiten in der WELT

Nach einer gut vorbereiteten Journalistenreise, vor der z.B. die Fragen Energie-/Nahrungspflanze und die Fragen der Land-besitzverhältnisse diskutiert und zufriedenstellend geklärt werden konnten, ist die Berichterstattung äußerst positiv und begründete einen Jatropha-Boom.

Klicken Sie auf das Bild, um den Beitrag zu lesen.

Lesen Sie, welche Beiträge Google heute noch aufführt: Jatropha im Zusammenhang mit Daimler

Weitere Beiträge in acht Medien:

-  Die Zeit
-  Süddeutsche Zeitung
-  Die Welt
-  VDI-Nachrichten
-  Sonntag Aktuell
-  Magdeburger Volksstimme
-  Auto Motor und Sport
-  Der Spiegel (Online)