Linde

CSR-Kommunikation, wie sie sein muß:
Der "Wasserstofftag" von Linde

Auto Bild vom 25.02.2005Wasserstoff hat das Potential, eine der Energien von morgen zu sein. Zumindest eröffnet Wasserstoff einen Weg weg vom Öl, denn Wasserstoff lässt sich nicht nur aus fossilen Energieträgern gewinnen.

Bis dahin sind noch viele Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Auch kommunikative. Denn die Kosten der Wasserstoff-Infrastruktur wurden als prohibitiv hoch eingeschätzt, und die Automobilindustrie in Deutschland ist heute eher an kurzfristig realisierbaren als an visionären Antrieben interessiert.

Linde hat dennoch die Thematik aufgegriffen und auf dem International Hydrogen Day der Öffentlichkeit vorgestellt: Eine Infrastrukturstudie, die besagt, dass Wasserstoff viel preiswerter sein wird als bisher angenommen, und einen praktikablen Vorschlag einbringt, um schnell wasserstoffbetriebene Fahrzeuge entwickeln zu können:

Den "Wasserstoff-Autobahn-Ring" durch Deutschland.

Wiwo vom 25.02.2005
Links: Eine Doppelseite Aufmacher bei AUTO BILD.
oben: Die WIRTSCHAFTSWOCHE zeigt den Autobahnring.

Weitere Beiträge aus 14 Medien:

-  Auto Motor und Sport
-  Automobil Produktion
-  Automobilwoche
-  Berliner Zeitung
-  Der Spiegel
-  Der Tagesspiegel
-  Die Welt
-  Focus
-  Frankfurter Allgemeine Zeitung
-  Handelsblatt
-  Süddeutsche Zeitung
-  VDI-Nachrichten
-  Wirtschaftswoche