Quick-Check Nachhaltigkeits-Performance
Ganz detailliert: Wie sieht der Ablauf aus?

  1. Sie übersenden uns Dokumente Ihrer internen und externen Befassung mit Nachhaltigkeit. Gleichzeitig erhalten Sie den Quick-Check Nachhaltigkeits-Performance in Papierform auf dem Postweg. Das Dokument umfasst rund 70 Fragen zu den Bereichen Unternehmensleitung, Einkauf, Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Personal, Finanzen, Umweltschutz sowie Kommunikation.
  2. Haben Sie bereits einen CSR-Manager oder einen Nachhaltigkeits-Beauftragten? Dann liegt die Durchführung des Checks am Besten in seiner oder ihrer Verantwortung. Er beantwortet gemeinsam mit dem jeweiligen Fachbereich die Fragen. Dabei ist es wichtig, den Kollegen kurz zu erläutern, worin der Zweck des Checks liegt und ggf. was die Begriffe CSR und Nachhaltigkeit bedeuten, um diese mit an Bord zu wissen. Sollten sich während der Beantwortung des Checks Fragen oder Verständnisprobleme ergeben, unterstützen wir Sie gerne telefonisch. Ihre Beantwortung der Fragen nimmt zwischen 30 Minuten und 3 Stunden in Anspruch.
  3. Wir besuchen Sie nach Beantwortung der Fragen im Unternehmen und führen mit Ihnen ein ca. 90-minütiges Audit-Gespräch. In diesem Gespräch werden die Fragen gemeinsam durchgegangen und Verständnisprobleme können geklärt werden. Die Erfahrung zeigt: Die Audit-Gespräche sind ein wichtiger Bestandteil des Prozesses, denn oftmals werden noch einige Antwortmöglichkeiten „umgekreuzt“. Zudem erhalten wir zusätzliche Einblicke in Ihr Unternehmen und können somit die Auswertung und Kommentierung optimieren.
  4. Die Antworten des Quick-Checks Nachhaltigkeits-Performance werden von uns ausgewertet. Als Ergebnis erhalten Sie ein Übersichts-Diagramm mit einer ausführlichen Auswertung sowie Kommentierung zur Verbesserung Ihrer Nachhaltigkeits-Performance. Um die wichtigsten Empfehlungen schnell erfassen zu können, haben wir diese mit einer roten Ampel gekennzeichnet. Falls wir bei der Behandlung einer Thematik im Unternehmen Unklarheiten hatten, setzen wir eine graue Ampel. Mit dieser Auswertung erhalten Sie eine klare und übersichtliche Analyse des Ist-Zustands und erkennen die Stärken und Defizite in der Nachhaltigkeits-Performance Ihres Unternehmens auf einen Blick.
  5. Ein erläuterndes und vertiefendes Gespräch schließt den Prozess ab. Hierbei präsentieren wir Ihnen im Unternehmen die wichtigsten Ergebnisse des Checks sowie Risiken und Chancen, die sich in bestimmten Bereichen ergeben. Im Nachhaltigkeits-Bereich ist vor allem das Commitment der Top-Management-Ebene wichtig, weswegen wir dringend empfehlen, Führungskräfte in das Abschlussgespräch einzuladen. Je nach Kenntnisstand werden wir in der Präsentation die Konzepte CSR und Nachhaltigkeit erläutern. Das Abschlussgespräch nimmt etwa 60 bis 90 Minuten in Anspruch. Anschließend erhalten Sie die ggf. modifizierte Auswertung und ein vorläufiges Nachhaltigkeits-Programm mit konkreten Maßnahmen. Damit haben Sie eine valide Grundlage für die Einschätzung Ihrer Position bezüglich Nachhaltigkeit in der Hand und müssen die Maßnahmen nur noch priorisieren, zeitlich einplanen und budgetieren.
     

Weiterlesen